Unternehmensname:
Swiss Life AG Niederlassung für Deutschland
Branche:
Versicherungsbranche
Unternehmensgröße:
1.750 Mitarbeiter

Ausgangssituation

Die Swiss Life ist ein führender Anbieter von Finanz- und Vorsorgeleistungen. Organisatorische Anpassungsfähigkeit ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens. Gerade in der Digitalisierung nimmt dies einen enormen Stellenwert ein. Bei der Einführung eines neuen Dokumenten- und Output-Management-Systems der Swiss Life sollte sich dies bewahrheiten.

Herausforderungen

  • Fehlende Übersicht über die Verwendungshäufigkeit und Relevanz aller existierenden Business-Dokumente, Prozesse und Bereiche.
  • Straffer Zeitplan und knappe Ressourcen zur Projektrealisierung

Mit LUY

Erzielte Ergebnisse

  • Transparenz und Dokumentation aller Business-Dokumente hinsichtlich ihrer aktuellen und historischen Nutzung
  • Klare Zuordnung der Verantwortlichkeiten und Relevanz der Business-Dokumente
  • Schnelle und präzise Auswertungen: So wurde analysiert, dass nur ca. 35% der existierenden Business-Dokumente tatsächlich aktiv genutzt wurden
  • Kurze Projekt- und Implementierungsphase
  • Signifikante Einsparungen, da deutlich weniger Business-Dokumente neu erstellt werden mussten
  • Laufende Transparenz zur Planung und zum Migrationsfortschritt durch lebende Dokumentation
  • Aussagekräftige Entscheidungsvorlagen in technischer, fachlicher und organisatorischer Hinsicht konnten schnell erstellt werden

Weitere Effekte

  • Komplexität kann dauerhaft reduziert und Wiederverwendung nachhaltig gesteigert werden
  • Transparenz in Abläufen, Schnittstellen & Systemen ­– alle relevanten Informationen an einer zentralen Stelle
  • Die Akzeptanz für Business-Navigations-Themen ist gestiegen
  • LUY hat sich bei Swiss Life als Allrounder bewiesen und bietet, über das klassische Enterprise Architecture Management (EAM) hinaus, eine Vielzahl weiterer Anwendungsmöglichkeiten
  • Analysen mit LUY sind als fester Bestandteil im gesamten Dokumenten- und Output-Management-Prozess etabliert und akzeptiert

Weitere Kundenstimmen